Die Detox-Kur und ich – Was bedeutet sie für mich und meinen Körper?

Du fühlst dich ab und zu Müde? Oder gar abgespannt? Dann ist es Zeit für einen Reset für deinen Körper. Mit der Hilfe von Smoothies, Säften oder gar einer kompletten Ernährungsumstellung kommt neben der Energie auch die Form zurück. Mit einer gezielten Reinigung von innen heraus mit Hilfe einer Detox Kur, fühlst du dich wieder wohler und vor allem fitter in deinem Körper. Hier erfährst du alles rund um eine gelungene Detox Kur für deinen Stoffwechsel.

Was bedeutet Detox Kur?

Detox leitet sich aus dem englischen „Detoxification“ (zu Deutsch: Entgiften) ab. Im Endeffekt wird bei einer Detox Kur der Körper von den Folgen einer ungesunden Ernährungsweise, Umweltschadstoffen und stressbedingter Hormon-Vergiftung gereinigt.

Was bedeutet Detox Kur nun wirklich? Stellst du dir diese Frage bist du schon auf den richtigen Weg deinem Körper etwas Gutes zu gönnen. Im Laufe eines Lebens sammelt jeder Mensch, so auch du, durch Beispielsweise Alkoholkonsum, Rauchen, ungesunde Ernährung, Stress und verschmutze Luft Giftstoffe im Körper. Schnell kann dabei die Haut, Leber oder Niere als unsere Entgiftungs-Organe überfordert werden. Als Folge davon erscheint dein Teint fahl oder du bist Anfällig für Krankheiten. Du fühlst dich ausgelaugt, müde und einfach schlapp.

Genau hiergegen hilft Detoxing. Mit Hilfe von Basenfasten oder Detox Kur mit Smoothies bzw. Säften entgiftest du deinen Körper, sodass dieser die Schadstoffe ausstoßen kann. Es erfolgt eine Reinigung deines Körpers von innen heraus.

Was bringen Detox Kuren?

Eine Detox Kur hilft dir dabei das Immunsystem zu stärken und verleiht neue Energie. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und das Hautbild wird zunehmend besser als ohne Detoxing.

Was bringen Detox Kuren meinem Körper und was tue ich Gutes? Durch eine gesunde Ernährungsweise mit sehr viel Obst- und Gemüse-Säften werden Schad- und Giftstoffe im Körper gebunden und anschließend ausgeschieden. Diesen Effekt unterstützen Bäder und Entspannungsübungen.

Die wichtigsten Fakten der Detox Kur:

  • Entlastung von Darm und Stoffwechsel
  • Ausscheiden von Säuren aus dem Körper und Regeneration
  • Extra Energie für Bewegung inkl. Zeit zur Entspannung trotz niedriger Kalorienzufuhr (pro Tag unter 800)
  • Verzicht auf Genussmittel wie Alkohol, Koffein und Nikotin. Dies bereits ein paar Tage vor der Kur reduzieren.

Was passiert bei einer Detox Kur?

Normalerweise befreit sich dein Körper ganz von alleine von den allermeisten Giften. Nehmen die Giftstoffe jedoch überhand, tritt eine Überlastung der Entgiftungsorgane ein und die Giftstoffe können sich im Körper ablagern.

Beim Entgiften mit Detox wirst du diese Giftstoffe wieder los, da der Organismus damit beginnt alles Überflüssige über die Haut oder den Darm auszuscheiden.

Was passiert bei einer Detox Kur genau in meinem Körper? Sowohl der Stoffwechsel als auch die Verdauung werden positiv beeinflusst. Dies bedeutet für dich in den ersten Tagen eine größere Umstellung, da du komplett auf feste Nahrung verzichtest. Dies kann unter Umständen zu leichten Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen führen oder du fühlst dich schwindelig und schwach. Der Gewöhnungseffekt für eine Detox Kur dauert etwa drei Tage. Danach verspürten bereits viele Menschen einen Energieschub als vor dem Detoxen.

Was essen nach einer Detox Kur?

Eine Detox Kur beginn am ersten Tag mit der vollständigen Entleerung des Darmes mit Hilfe von Bittersalz oder einer Darmspülung. Anschließend kann zwischen zwei Varianten der Detox Kur unterschieden werden. Je nachdem kannst du selbst entscheiden was essen nach der Detox Kur betrifft.

Variante 1: Das Basenfasten

Bei den Basenfasten solltest du auf möglichst naturbelassenen, vegetarischen und reifen Lebensmitteln achten. Dieses sind voller Vitamine und Nährstoffe, die beim Detox Prozess in Gang gesetzt werden. Basenfasten dauern in der Regel ein bis zwei Wochen lang.

Variante 2: Die Kur mit Säften und Smoothies

Wie der Name bereits erklärt, werden bei dieser Art der Kur nur Smoothies und Säfte zu einem genommen. Hierfür am besten ungesüßte und frisch zubereitete Säfte und Schmoothies verwenden. Die Kur Phase sollte bei dieser Variante drei Tage auf keinen Fall überschreiten, da keinerlei feste Nahrung zu einem genommen wird.

Was essen nach einer Detox Kur

Ähnlich wie bei einem normalen Fasten erfolgt nach der Detox Kur eine Aufbauphase. Diese dauert ganze drei Tage lang, bis wieder normal gegessen werden kann. Gestartet werden kann mit Obst, Gemüse leichten Salat oder frisch zubereiteten Suppen. Langsam den Gehalt an fester Nahrung steigern, damit der Körper nicht überfordert wird.

Sportler und Detox

Gerade Sportler sollten darauf achten, genügend Nährstoffe zu sich zu nehmen. Dies erreichst du mit dem Konsum von Suppen, Smoothies inklusive leite basische Gerichte mit Nüssen, Hülsenfrüchten, Gemüse und Getreide.